*
TopMobiles CSS
blockHeaderEditIcon

Slider
blockHeaderEditIcon
centerLeft-Rebe
blockHeaderEditIcon
centerLeft-Ettikette-Home
blockHeaderEditIcon
Fotoreportage
blockHeaderEditIcon

Fotoreportage

Hier können Sie die einzelnen Etappen mitverfolgen.

  • Etappe 1 - Abbruch
  • Etappe 2 - Spatenstich
  • Etappe 3 - Aushub
  • Etappe 4 - Unterfangen der Scheuenmauer
  • Etappe 5 - Bodenplatte betoniert
  • Etappe 6 - Erstellung Wände des Weinkellers
  • Etappe 7 - Betondecke betoniert
  • Etappe 8 - Aufrichte
  • Etappe 9 - Aufrichtfest und Weiterbau
  • Etappe 10 - Umgebungsarbeiten abgeschlossen
  • Etappe 11 - Lieferung der Weintanks

 

Frostnacht 2017
21.04.2017 22:24 (614 x gelesen)

Lichterpracht am Iselisberg

Am Donnerstag- und Freitagmorgen verwandelte sich ein Teil der Rebberge vom Gutsbetrieb Engel „Engelwy“  in ein wunderschönes Lichtermeer. Für alle Frühaufsteher ein ungewöhnliches sowie beeindruckendes Lichterspektakel. Die Lichter wurden jeweils um 3 Uhr von eifrigen Freunden und Helfer von Sonja Holenweger und Markus Frei entfacht.



Kerzen gegen den Frost

Das Lichtermeer wurde jedoch nicht für romantische Stunden aufgestellt, sondern um die Rebschosse vor dem Erfrieren zu schützen. Die Temperatur sollte nicht unter -2 Grad fallen, da ansonsten die Rebschosse erfrieren. 200 Kerzen pro Hektare wurden vorgängig verteilt, dies ergibt eine Erwärmung von 2 Grad. 1 Kerze wiegt 6 kg und hat eine Brenndauer von 8-9 Stunden.
Der Erfolg, den wir damit erzielen konnten, vor allem im Vergleich mit unseren Parzellen welche nicht erwärmt wurden, ist sehr erfreulich. Die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Für alle Beteiligten werden die besonderen zwei Nächte noch lange in Erinnerung bleiben. 

Hier zum Fotoalbum


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
centerRight-Platzhalter
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail